Jump to content
Tactical Stealth Squad

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

brainslush

[20. September] Co19+ Operation Hammer & Anvil

Recommended Posts

Operation "Hammer & Anvil"

Am 20. September findet das Event mit unserem neuen Partnerclan TacNet statt. Um an dem Event teilnehmen zu können, müsst ihr euch für das Event anmelden. Dafür könnt ihr bis zu 3 Slotwünsche angeben. Achtet darauf, dass ein Teil der Slots bereits für TacNet reserviert sind.

Wann: 20. September, 19:00
Wo: Tactical Server

Situation:

Vor über einem Jahr sind Weißrussische Truppen in die Nation Chernarus einmarschiert und haben das kleine Land besetzt. Die Chernarussischen Kräfte wurden bereits nach wenigen Wochen in aussichtslosen Kämpfen komplett zerschlagen und die Regierung abgesetzt. Viele hochrangige Amtsträger sowie bekennende Widerständler wurden in Haft genommen, hingerichtet oder
mussten ins Exil fliehen. Obwohl die internationale Staatengemeinschaft diesen Akt der Aggression aufs schärfste verurteilte, folgten für eine lange Zeit nur halbherzige politische Sanktionen. Durch den Mangel an Intervention wurde die Weißrussische Regierung in ihrer radikalen Haltung bestärkt und begann vor ein paar Monaten weitere Nachbarstaaten politisch unter Druck zu setzten. Mit Truppenverschiebungen und vereinzelten provokativen Grenzüberschreitungen durch Kampfflugzeuge erweiterte Weißrussland nur wenig später die Bedrohungskulisse auch militärisch.

Im Folgenden beschlossen die Vereinten Nationen nach schwierigen Verhandlungen schließlich doch eine militärische Intervention, um eine komplette Destabilisierung der Region und eine Bedrohung unter anderem für Europa abzuwenden. Eilig wurde eine multinationale Taskforce entsendet, mit dem Auftrag die Weißrussischen Kräfte aus Chernarus zurückzudrängen. Eine weitere Maßnahme sieht vor Nachbarstaaten durch militärische Güter zu unterstützen um die Sicherheit ihrer Grenzen zu gewährleisten.

Den Kampfauftrag in Chernarus selbst teilen sich insbesondere NATO Mitgliedsstaaten, die stärksten Truppenkontingente stellen die USA,Großbritannien und Deutschland. Vor einer Woche haben die Kampfhandlungen begonnen und es konnten bereits kleinere Küstengebiete in Chernarus zurückerobert werden. Ausgangspunkte für die weitere Offensive der Taskforce. Die Weißrussischen Truppen haben sich zunächst leicht zurückfallen lassen, um ihre Kräfte neu zu konsolidieren. Für die NATO Kräfte zählt nun Geschwindigkeit, um die feindliche Reorganisation zu erschweren, weiteren Raum zu gewinnen und den Druck auf die Weißrussische Regierung zur Kapitulation zu erhöhen.

Lage:

Vor einer Woche konnten die Nato-Kräfte einen Brückenkopf einrichten und haben seitdem kontinuirlich mehrere Positionen in Chernarus genommen. Gestern wurde Berezino und Nyzhnoye von der US Army mit der Unterstützung der deutschen Bundeswehr genommen.
Berezino wird durch mechanisierte Truppen der Bundeswehr verteidigt. Nördlich von Berenzino beobachtet ein Panzerzug der US Army die Straßen und Hänge westlich von Berezino. Nyzhnoye wird durch einen Infanteriezug und einem Panzerzug der US Army gesichert. In den Wäldern an den Hängen nordwestlich von Berezino versuchen gerade Infanterieverbände der Briten die Anhöhe nach Gorka zu nehmen. Es wird vermutet, dass im Laufe des Tages die Briten bereit für den Antritt auf Gorka sind. Da Gorka stark befestigt ist, würde es die Verluste auf der Seite der Briten stark minimieren, wenn sie Unterstützung durch mechanisierte Infanterie sowie einem Panzerverbund aus dem Süden über Orlovets und Malinovkasattel erhalten würden.
Zwischen Orlovets und Malinovkasattel liegt Polana Factory, welche durch eine motorisierte Einheit der weißrussischen Armee gesichert ist. Die Aufklärung hat in Polana Factory mehrere stationäre Waffen des Typs "DShKm", "Metis AT-13", "SPG-9" und "AA Igla" gesichtet. Die Stärke der RedFor in Polana Factory schwankt kontinuirlich, aber es waren immer Kräfte von mindestens zwei Sections dort zu sehen. Polana selber ist nur leicht befestigt und es ist davon auszugehen, dass aus Polana keine starke Unterstützung für die Truppen in Polana Factory zu erwarten ist. Aus Gorka überwacht ein T90-Zug die Freiflächen südöstlich von Gorka, Malinovkasattel und den Höhenzug Gorka-Orlovets. Gorka selber ist durch mehrere Infanteriesections der weißrussischen Armee gesichert. Nordöstlich von Gorka sind die Feindkräfte in Kämpfen mit der britischen Infanterie gebunden. Um Polana und Gorka herum verschieben sich permanent zwei ZSU-Züge, die versuchen den Luftraum um Gorka und Polana zu sichern. Der Wald nordöstlich von Polana und Polana Factory wird zwar regelmäßig durch den Panzerzug nordöstlich von Berenzino mit FLIR gescannt. Trotzdem ist der Wald nicht als gesichert einzustufen.

Auftrag:

Damit die mechaniserten Unterstützungskräfte der Nato vorrücken können, muss die Stellung in Polana Factory genommen werden.

Führen Sie einen Handstreich auf Polana Factory durch und halten Sie die Stellung bis der mechanisierte Zug der deutschen Truppen Sie in Ihrer Stellung ablöst.

Infanterie:

  1. Transport durch "SUPER THREE" zu DOP oder ADOP
  2. Erreichen Sie RP "Hector"
  3. Gewinnen Sie Höhenzug "Orlovets"
  4. Nehmen Sie Polana Factory
  5. Halten Sie Polana Factory bis der mech. Zug Ihre Position übernommen hat


Flight Division "SUPER THREE"

  1. Transport der Sections innerhalb des DAR Korridor und Absetzung dieser bei den designierten DOP oder ADOP
  2. Transport von Munition und Unterstützungsgütern
  3. Bereit halten für Feuerunterstützung während der gesamten Operation Hammer & Anvil
Kartenmaterial:

in Kürze

Slotliste:

Legende:
  • Offen für alle
  • Slotung auf Anfrage
  • Gesperrt bis alle übrigen oder bestimmte Slots belegt sind
  • Reserviert für TacNet

Führung: "Shepherd"
#01 CO - MasterT00L
#02 Medic - Krevol

#03 FAC -
#04 Grenadier / XO -

Piloten: "Super Three"
#05 Helikopterpilot - Keano
#06 Helikopterpilot -

Sturmelement: "Greyhound"
#10 Section Leader - Wolf
#11 Fireteam Leader -
#12 Automatic Rifleman (M249) - MacChronik
#13 Grenadier - Natas
#14 AT Specialist (M3 MAAWS) - Maxx

#15 Automatic Rifleman (M249) -
#16 Grenadier -
#17 Combat Life Saver -


Deckungselement: "Pitbull"
#18 Section Leader / XO - Brainslush
#19 Fireteam Leader -
#20 AT Specialist (M3 MAAWS) - Alcatron
#21 AT Specialist (M3 MAAWS) -
#22 Designated Marksman (M110) - Para-Medic

#23 Automatic Rifleman (M240) -
#24 Automatic Rifleman (M240) -
#25 Rifleman Assistant AR -


Sicherungselement:
#26 Section Leader
#27 Fireteam Leader
#28 Automatic Rifleman (M249)
#29 Grenadier
#30 AT Specialist (M3 MAAWS)
#31 Automatic Rifleman (M249)
#32 Grenadier
#33 Designated Marksman (M110)


Reserve:
Zinki, Bleifrosch

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Leute ...

Bitte schaut euch die Slot-Beschreibung nochmal genau an: die Nummer 6 ist noch nicht freigegeben (noch ausgegraut). Lasst uns ersteinmal die anderen Plätze besetzen, das ist wichtiger.

Wenn der Rest voll ist, kann die 6 immer noch besetzt werden ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

×